News zu Abmahnungen der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller

Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller (Standorte Augsburg und München) vertritt diverse Rechteinhaber und verschickt in deren Auftrag Abmahnungen wegen angeblichen, rechtswidrigen Verbreiten von urheberrechtlich geschützten Dateien.

Der Abgemahnte wird wegen angeblich illegalen Up- und Download von urheberrechtlich geschützten Dateien abgemahnt. Sollten Sie eine solche Filesharing-Abmahnungen ignoriert haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie eine Zahlungsaufforderung zur Abmahnung der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller durch dem Inkassobüro Debcon GmbH empfangen.

Sie haben eine Abmahnung von den Rechtsanwälten Negele Zimmel Greuter Beller oder bereits wegen Zögerns eine Zahlungsaufforderung des Inkassounternehmens Debcon GmbH erhalten?  

Im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung nehme ich mir Zeit für Ihren Fall. Jeder Fall ist anders und wird von mir individuell geprüft. Verlassen Sie sich nicht auf Ratschläge in einschlägigen Internetforen, sondern lassen Sie sich beraten. Ihre urheberrechtliche Abmahnung bzw. Zahlungsaufforderung schicken sie an folgende E-Mail Adresse.

Bundesweite Soforthilfe unter

Telefon 0201 176 792-00 oder info@rat-law.de

Ich stehe Ihnen wochentags von 8 – 17 Uhr telefonisch zur Verfügung. Ansonsten bitte ich Sie, mir eine Nachricht mit Ihren Kontaktdaten zu hinterlassen.

Und beachten Sie bitte: Die Ersteinschätzung ist bei mir immer kostenlos. In einem ersten Gespräch informiere ich Sie über die Kosten meiner Inanspruchnahme.

Abmahnung | Negele Zimmel Greuter Beller | Debcon GmbH

Ein Verbraucher wurde für eine Urheberrechtsverletzung an dem Pornofilm „Barely Legal 3D“ durch die Rechtsanwälte Negele Zimmel Greuter Beller, im Namen der Firma LFP Vidoe Group LLC, im Jahr 2012 abgemahnt.

Ihm wurde vorgeworfen, in einem P2P Netzwerk einen illegalen Download vorgenommen zu haben. Laut der Abmahnung durch die Rechtsanwälte Negele Zimmel Greuter Beller wurde der illegale Download beweissicher dokumentiert. In dem Abmahnschreiben ist die Rede davon, dass ein Landgerichtsbeschluss im Rahmen eines Auskunftsverfahren erwirkt worden sein soll, bei welchem Landgericht unter welchem Aktenzeichen ist jedoch nicht erkennbar.
In dem Abmahnschreiben der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller wurde eine strafbewehrte Unterlassungserklärung und ein Pauschalbetrag in Höhe von 850,00 EUR gefordert.

Abgemahnter ignoriert die Abmahnung

Der Abgemahnte reagierte nicht auf die Abmahnung, der Rechtsanwälte Negele Zimmel Greuter Beller. Daraufhin erfolgten 2014 zahlreiche Zahlungsaufforderungen durch die Firma Debcon GmbH aus Bottrop. Diesen widersprach der Abgemahnte. Die Rechtsanwaltskanzlei beantragte daraufhin einen Mahnbescheid. Diesem wurde durch den Abgemahnten widersprochen – nun liegt eine Klage vor.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Rechtsanwälte Negele Zimmel Greuter Beller | Zahlungsaufforderung Debcon GmbH Weiterlesen …