Abmahnung | Tupperware Deutschland GmbH | Kanzlei Hoffmann

Private Verkäufer, die ihre Produkte bei Handelsplattformen wie eBay anbieten, laufen unter Umständen Gefahr, eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung zu erhalten.   Die Kanzlei Hoffmann mahnt im Auftrag der Tupperware Deutschland GmbH jene Händler ab, die Mängel in den Angeboten aufweisen – wie zum Beispiel eine fehlende Informationen über das Widerrufs- und Rückgaberecht. Haben Sie auch eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung von der Kanzlei Hoffmann erhalten? Ich stehe mit einer kostenfreien und unverbindlichen Beratung zur Verfügung.

Tupperware Deutschland GmbH – Abmahnung wegen fehlender Angaben

Zahlreiche Nutzer von Handelsplattformen wie eBay oder Amazon laufen Gefahr, bei umfassenden Verkaufsaktivitäten nicht mehr als „Privater Verkäufer“ zu gelten, sondern geschäftlich zu handeln. Auch die Kanzlei Hoffmann aus Friedrichsdorf versendet für ihre Mandantin Tupperware Deutschland GmbH, die für ihre Küchen- und Haushaltsartikel bekannt sind, wettbewerbsrechtliche Abmahnungen. So sind einer Abmahnung durch Kanzlei Hoffmann folgende Vorwürfe zu entnehmen:

  • der Abgemahnte nutzte für sein Angebot mindestens ein Bild, dessen Rechte bei der Tupperware Deutschland GmbH liegen und für Marketingzwecke genutzt werden
  • Impressum bzw. eine Anbieterkennzeichnung fehlende
  • Fehlende Angabe zum Rückgabe- und Widerrufsrecht

Das Fehlen solcher Angaben wird bei Online-Händlern als Verstoß gegen die Bestimmungen des Gesetzes zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs gewertet.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen der Kanzlei Hoffmann

Weiterlesen

Abmahnung | Kanzlei Sarwari | Erotikstar Anna das Busenwunder

Eine weitere Abmahnung der Kanzlei Sarwari liegt vor. Rechtsanwalt Yussof Sarwari vertritt die G & G Media Foto-Film GmbH, welche laut dem Schreiben die alleinigen Vertriebsrechte an dem Filmwerk „Erotikstar Anna das Busenwunder“ inne hat. So steht in dem Abmahnschreiben, dass dieser Titel öffentlich im Netz geteilt worden sei. Haben Sie auch eine Abmahnung von der Kanzlei Sarwari erhalten? Lesen Sie weiter, um erste Informationen zu erhalten.

Hohe Kosten bei der Bereitstellung von „Erotikstar Anna das Busenwunder“

Der Abgemahnte – zeitgleich auch Anschlussinhaber – wird in der Abmahnung von Rechtsanwalt Yussof Sarwari dazu aufgefordert, Schadensersatz zu zahlen sowie eine Unterlassungserklärung abzugeben. Dies innerhalb von einer recht kurz gesetzten Frist, die auf jedem Fall beachtet werden sollte. Die Gesamtforderung hat eine Höhe von 650 EUR, ein Pauschalbetrag, um den gerichtlichen Weg zu vermeiden.

So eine Unterlassungserklärung ist unter Umständen weit gefasst und kann Sie möglicherweise viele Jahre binden und bei Missachtung weitere Kosten nach sich ziehen. Es empfiehlt sich aus diesem Grund das Hinzuziehen eines Rechtsanwalts, der auf dem Gebiet Urheberrecht tätig ist. Dieser prüft dann, ob eine solche Erklärung überhaupt nötig ist.

Kanzlei Sarwari beauftragte für die G & G Media Foto-Film GmbH eine dritte Firma, um den Anschlussinhaber zu ermitteln. Diese lieferte neben dem Hashwert auch die zum Anschluss zugehörige IP-Adresse. Mit diesen Daten ist es möglich, den Anschlussinhaber ausfindig zu machen. Doch ist der Anschlussinhaber auch gleichzeitig der Täter?

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Yussof Sarwari

Weiterlesen

Abmahnung | Uexküll & Stollberg | Dekra SE

Sie haben eine Abmahnung von der Dekra SE durch die Uexküll & Stollberg Rechtsanwälte erhalten? Die Patent- und Rechtsanwälte aus Hamburg werfen dem Empfänger des Abmahnschreibens eine Verletzung der Schutzrechte durch die Nutzung der Marke „Dekra SE“ vor. Markenrechtliche Abmahnungen können sehr kostspielig werden, deshalb sollten Sie ein solches Schreiben keinesfalls ignorieren.

Markenrechtliche Abmahnung durch die Uexküll & Stollberg

Die Rechtsanwälte Uexküll & Stollberg fordern die Abgabe einer strafbewehrte Unterlassungserklärung, die der Abmahnung möglicherweise beigelegt wurde. Es sollte juristisch geprüft werden, ob die Unterlassungserklärung in der vorliegenden Form übernommen werden kann, oder ob eine modifizierte Fassung formuliert werden muss. Dies vorzugsweise durch einen kompetenten Anwalt, da die Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen unter Umständen durch die abmahnende Kanzlei (zu) weit gefasst wurden.

Darüber hinaus werden durch die Rechtsanwälte Uexküll & Stollberg 1.531,90 EUR für die Erstattung der Abmahnkosten gefordert. Dieser Betrag beziehen sich auf den angegebenen Gegenstandswert von 50.000 EUR.

Sollten Sie die Unterlassungserklärung unterschrieben zurücksenden und erneut eine Markenrechtsverletzung mit der Marke „Dekra SE“ begehen, droht Ihnen eine Vertragsstrafe.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Uexküll & Stollberg

Weiterlesen

Abmahnung | Sasse und Partner | Fear The Walking Dead

Wer heutzutage noch meint, beim Download seiner Lieblingsserie ungeschoren davon zu kommen, hat sich geirrt! Die Kanzlei Sasse und Partner mahnt im Auftrag der Splendid Film GmbH einzelne Folgen der Serie „Fear the Walking Dead“ ab.

Was ist Gegenstand der Abmahnung durch die Kanzlei Sasse und Partner?

Der betroffene Empfänger eines Abmahnschreibens durch die Kanzlei Sasse und Partner wird im Namen des Auftraggebers Splendid Film GmbH dazu aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Vorab ist zu sagen, dass die beigefügte Erklärung nicht ungeprüft und unterschrieben zurückgeschickt werden sollte.

Der Abgemahnte sollte sich auch nicht von der im Abmahnschreiben genannten kurz bemessenen Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung verunsichern lassen.

Es wird vom abgemahnten Anschlussinhaber im Abmahnschreiben gefordert, die betreffenden Dateien der Serie „Fear The Walking Dead“ vom Computer zu löschen.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Sasse & Partner für Fear The Walking Dead

Weiterlesen

Abmahnung | Preu Bohlig & Partner | Mo Streetwear GmbH

Die Kanzlei Preu Bohlig & Partner mahnt Markenrechtsverletzungen im Namen ihres Auftragsgebers Mo Streetwear GmbH ab. Dem Empfänger einer derartigen Abmahnung wird vorgeworfen, die Marke MO verletzt zu haben. Die Rechtsanwaltkanzlei Preu Bohlig & Partner schreibt in ihrer Abmahnung, dass die Marke „MO“ umfassend markenrechtlichen Schutz durch den Auftraggeber Mo Streetwear GmbH geniesst.

Was wird gefordert in durch die Abmahnung der Mo Streetwear GmbH?

Die Kanzlei Preu Bohlig & Partner fordern den Abgemahnten auf, eine Unterlassungserklärung abzugeben und Auskunft zu erteilen. Die Unterlassungserklärung sowie die Auskunft soll in einer kurz bemessenen Frist abgegeben werden. Ebenfalls wird der Abgemahnte dazu aufgefordert, die entstandenen Rechtsanwaltskosten, die auf einen Gegenstandswert von 100.000 EUR berechnet wurden – in Höhe von 1973,90 EUR – zu zahlen.

Was ist zu beachten bei einer markenrechtlichen Abmahnung durch die Kanzlei Preu Bohlig & Partner für die Marke MO?

Eine derartige markenrechtliche Abmahnung durch die Kanzlei Preu Bohlig & Partner sollte von dem Abgemahnten nicht ignoriert werden. Denn die Abmahnung beinhaltet die Aufforderung den Verstoß gegen das Markengesetz zukünftig zu unterlassen. Es besteht ein Unterlassungsanspruch; wenn nicht reagiert wird, können die Rechtsfolgen für den Abgemahnten erheblich sein. Es ist daher für den Abgemahnten ratsam, sich rechtlichen Beistand zu suchen. Denn eine übereilte Abgabe der von der Kanzlei Preu Bohlig & Partner geforderten Unterlassungserklärung kann bei einem erneuten Verstoß eine hohe Vertragsstrafe nach sich ziehen. Zudem werden eventuell auch andere Ansprüche verfolgt, wie beispielsweise Schadensersatz.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Preu Bohlig & Partner für die Marke Mo

Weiterlesen

Abmahnung | Sasse und Partner | The Walking Dead – Staffel 6

Abmahnschreiben der Kanzlei Sasse und Partner aus Hamburg für die Serie „The Walking Dead“ Staffel 6 im Auftrag der WVG Medien GmbH erhalten? Wird Ihnen als abgemahnter Anschlussinhaber vorgeworfen, auf einer Internettauschbörse eine Folge der TV-Serie The Walking Dead (Staffel 6) illegal heruntergeladen und verbreitet zu haben? Dann können sie davon ausgehen, dass es sich nicht um ein Fake handelt.

Was wird in der Abmahnung gefordert?

Der betroffene Anschlussinhaber wird mit der Abmahnung aufgefordert:

  • eine sogenannte strafbewehrte Unterlassungserklärung  auszufüllen und einzureichen, damit die Wiederholungsgefahr für die Serie „The Walking Dead –Staffel 6“ der WVG Medien GmbH ausgeschlossen wird
  • die vermeintliche Rechtsverletzung zu beseitigen, indem er die verbreitete Filmdatei „The Walking Dead“ löscht
  • Schadensersatz  und Aufwendungsersatz im Rahmen eines Pauschalbetrages an die Kanzlei Sasse und Partner in Höhe von 800 EUR zu zahlen

Es wird in der Abmahnung durch die Kanzlei Sasse und Partner darauf hingewiesen, dass die WVG Medien an einer gerichtlichen Auseinandersetzung kein Interesse  hat, wenn der Pauschalbetrag in Höhe von 800 EUR gezahlt und darüber hinaus die beigefügte Unterlassungserklärung abgegeben wird.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Sasse & Partner für "The Walking Dead"

Weiterlesen

Abmahnung | Lubberger Lehment | Clarins GmbH

Die Berliner Kanzlei Lubberger Lehment verschickt markenrechtliche Abmahnungen im Auftrag der Clarins GmbH. Anbieter von unverpackten Parfümwaren auf Handelsplattformen wie eBay könnten betroffen sein.

Markenrechtliche Abmahnung für Clarins GmbH

Die Clarins GmbH vertreibt die Marken „Clarins“ sowie „Thierry Mugler“. Derartige Parfümmarken werden gerne auf der allseits bekannten Verkaufsplattform eBay zum Verkauf angeboten. Manche Anbieter verzichten bei solchen Angeboten auf die ursprünglich mitgelieferte Verpackung. Leider ist genau dieses Vorgehen der Grund einer markenrechtlichen Abmahnung durch Lubberger Lehment aus Berlin. Sollten Parfüms ohne Verpackung vertrieben werden, könnte das die Identitäts- und Garantiefunktion der Marke verletzen. Dies ist der laut der EU-Kosmetikverordnung für Hersteller, beziehungsweise für Vertreiber von Kosmetikprodukten, verpflichtend. Auf der Verpackung befinden sich dementsprechende Hinweise, um das Produkt in der Beschaffenheit einzuordnen – darüber hinaus kann eine Verpackung zudem ein fester Bestandteil einer Marke sein.

Lubberger Lehment aus Berlin fordern in dieser markenrechtlichen Abmahnung die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, die ausgefüllt zurückgesandt werden soll. Verstößt der Abgemahnte gegen die Auflagen in der abgegebenen Unterlassungserklärung, droht eine Vertragsstrafe über 5.000 EUR. Neben der Unterlassungserklärung wird die Zahlung von Abmahnkosten verlangt. Zuletzt wird ein Anspruch auf Auskunft geltend gemacht. Mit Hilfe dieser Auskunft werden etwaige Schadensersatzkosten berechnet.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Lubberger Lehment für Clarins GmbH

Weiterlesen

Abmahnung | G&G Media Foto-Film GmbH, Berlin Media Art | Kanzlei Sarwari

Der Rechtsanwalt Yussof Sarwari verschickt Abmahnungen im Auftrag der G&G Media Foto-Film GmbH und des Unternehmens Berlin Media Art. Es geht in solchen Fällen um die rechtswidrige Verbreitung von Spielfilmen mit pornographischem Inhalt. Trotz des sensiblen Materials sollten Sie nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern unbedingt auf eine Abmahnung wegen der Verletzung des Urheberrechts reagieren.

Informationen zum Abmahnschreiben im Auftrag der G&G Media Foto-Film GmbH

Abgemahntes Werk: Diverse Titel aus der Erotik-Genre

Abmahnende Kanzlei: RA Yussof Sarwari

Grund der Abmahnung: Verstoß gegen das Urheberrecht

Höhe der Forderung: 650 EUR

Filesharing-Abmahnung, was tun? Was Abgemahnte wissen sollten

Folgendes Szenario: Sie finden eine Abmahnung wegen der Verletzung des Urheberrechts (Filesharing) vom Rechtsanwalt Yussof Sarwari in Ihrem Briefkasten. Laut des Schreibens wirft man Ihnen vor, einen urheberrechtlich geschützten Film nicht nur heruntergeladen, sondern auch anderen Nutzern im Internet zur Verfügung gestellt zu haben. Das ist rechtswidrig, da die alleinigen Verwertungsrechte bei den Rechteinhabern liegen. RA Yussof Sarwari vertritt die beiden Firmen G&G Media Foto-Film GmbH und Berlin Media Art. Im Auftrag dieser Rechteinhaber verfasst Sarwari dementsprechende Abmahnschreiben, in denen nicht nur die Unterlassung und Schadensersatz gefordert wird, sondern auch die Zusendung einer ausgefüllten strafbewehrten Unterlassungserklärung. Mir ist aus weiteren Abmahnschreiben von RA Yussof Sarwari bekannt, dass auch ein Vergleichsbetrag von 650 EUR angeboten wird, um die Angelegenheit außergerichtlich zu klären.

 Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Sarwari für G&G Media Foto-Film GmbH

Weiterlesen

Abmahnung | Lubberger Lehment | Markenrecht

Die Kanzlei Lubberger Lehment hat eine namhafte Mandantenliste vorzuweisen. So vertreten die Rechtsanwälte mit Sitz in Hamburg  und Berlin nicht nur Markenartikelhersteller der Kosmetikbranche, sondern auch Hersteller von Sportartikeln und sogar den Herausgeber der „BILD“ Zeitung, den Axel Springer Verlag.

Der Hintergrund einer durch Lubberger Lehment verschickten markenrechtlichen Abmahnung ist meist die Verletzung der Rechte von Markeninhabern, wie zum Beispiel durch den Vertrieb von markenrechtlich geschützten Produkten.

Wissenswertes zur markenrechtlichen Abmahnung von Lubberger Lehment

Die Rechtsanwälte von Lubberger Lehment vertreten unter anderem die Rechte folgender Mandanten:

  • L´Oréal S.A
  • Clarins GmbH
  • Ortlieb Sportartikel GmbH
  • Coty Germany GmbH
  • lekker Energie GmbH

Einer markenrechtliche Abmahnung von Lubberger Lehment ist in der Regel eine vorformulierte strafbewehrte Unterlassungserklärung beigelegt. Darüber hinaus werden hohe Schadensersatzkosten gefordert, die neben Lizenzgebühren auch Ermittlungskosten beinhalten.  In einer markenrechtlichen Abmahnung wird zum Beispiel eine Firma wie Coty Germany GmbH (Hersteller von Parfüms populärer Marken wie Jil Sander, Davidoff, Joop! und Calvin Klein) genannt, die zwar nicht selbst Markeninhaberin ist, aber dennoch von den jeweiligen Markenrechtsinhaberinnen ermächtigt ist, die nötigen Rechte geltend zu machen.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Lubberger Lehment

Weiterlesen

Abmahnung | Kanzlei Sarwari | Urheberrecht

Kanzlei Yussof Sarwari aus Hamburg versendet Abmahnungen für Rechteinhaber aus der Erotikbranche. Rechtsanwalt Yussof Sarwari war früher für die Kanzlei Schulenberg & Schenk im Abmahnbereich tätig. Auf Seite 5 der Abmahnung der Kanzlei Sarwari aufgrund einer Urheberrechtsverletzung wird der Hinweis schwarz hervorgehoben, dass bis auf Härtefälle ausnahmslos alle Fälle, in den keine außergerichtlichen Einigung erfolgt, gerichtlich geltend gemacht werden.

Was wird  in der Abmahnung der Kanzlei Sarwari gefordert?

Abmahnungen aus dem Erotikbereich sind für den Betroffenen oft besonders heikel. Hier spielt die Schamgrenze eine wichtige Rolle, welche auch das Handeln des abgemahnten Anschlussinhabers beeinflussen kann.

Schnell  ist der Betroffene bereit, Zahlungen übereilt zu leisten und eine Unterlassungserklärung  abzugeben, um sich den lästigen Beigeschmack zu entledigen. Doch das ist nicht immer richtig!

Im  dem Abmahnscheiben wird dargelegt, dass der Betroffene beschuldigt bzw. verantwortlich sei, dass  über seinen Internetanschluss  auf einer Internettauschbörse illegale Downloads von Pornos vorgenommen wurden. Aus diesem Grunde besteht durch den Rechteinhaber ein Unterlassungsanspruch gegen den abgemahnten Anschlussinhaber. Die dadurch entstandenen Kosten – Rechtsanwaltskosten und Schadensersatzansprüche – werden in der Abmahnung gegen den Anschlussinhaber geltend gemacht.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Sarwari

Weiterlesen