Abmahnung | Waldorf Frommer | Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2

Im Auftrag von Studio Canal GmbH mahnt die Waldorf Frommer Rechtsanwälte jene Anschlussinhaber ab, über deren Internetzugang eine Verletzung des Urheberrechts stattgefunden haben soll. Es geht um das Filmwerk Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2. Haben Sie auch eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten?

Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 – abgemahnt durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte

In derzeit durch Waldorf Frommer verschickten Abmahnungen geht es um die Urheberrechtsverletzung bezüglich des mittlerweile vierten Teils der Filmreihe Die Tribute von Panem mit dem Titel Mockinjay Teil 2 (OT: „The Hunger Games: Mockingjay – Part 2“). Die Rechteinhaberin Studio Canal GmbH beauftragte die Kanzlei aus München, um etwaigen Rechtsverstößen nachzugehen. Laut des Abmahnschreibens soll zu einer bestimmten Uhrzeit über den Internetzugang des Anschlussinhabers die Filmdatei Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 auf einer P2P Tauschbörse (BitTorrent) anderen Nutzern zur Verfügung gestellt worden sein. Schnell kann es geschehen, dass über einen achtlosen Download auf einer Onlinetauschbörse eine rechtlich geschützte Datei nicht nur herunter, sondern auch parallel hoch geladen wird. Empfänger einer solchen Abmahnung werden von Waldorf Frommer dazu aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Darüber hinaus sollen Abmahnkosten gezahlt werden, um die Angelegeheiten außergerichtlich zu klären.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Waldorf Frommer für den Film Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2

Weiterlesen

Mahnbescheid nach Abmahnung | .rka Rechtsanwälte

In Hamburg sitzen die rka Rechtsanwälte, die unter anderem im Auftrag der Koch Media GmbH ein Mahnbescheid nach Abmahnung beantragen. In einem typischen Abmahnschreiben dieser Art wird dem Anschlussinhabern vorgeworfen, eine urheberrechtlich geschützte Datei zum Download bereit gestellt zu haben. Somit wurde diese Datei, möglicherweise ein Film oder ein Musitktitel, öffentlich zugänglich gemacht – sogenanntes Filesharing. Dieser Verstoß gegen das geltende Urheberrecht wird von den Rechtsanwälten rka abgemahnt und kann teuer werden. Insbesondere, wenn auf eine Abmahnung ein Mahnbescheid folgt.

Wie reagiere ich richtig bei Abmahnung durch die rka Rechtsanwälte ?

Reichelt, Klute, Aßmann. Diese Namen verbergen sich hinter dem Kürzel der rka Rechtsanwälte. Mittlerweile ist Michael Aßmann zu den avocado Rechtsanwälten gewechselt, doch die verbleibenden Kollegen von rka verschicken aktuell weiterhin Abmahnungen wegen Filesharing, wie zuletzt innerhalb dieses Blogs berichtet – siehe „Abmahnung | Dying Light | .rka Rechtsanwälte“. In solchen Abmahnschreiben werden meist die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Pauschalbetrags gefordert, der sich aus Aufwendungs- und Schadensersatz zusammensetzt. Sollten Sie als Anschlussinhaber von den rka Rechtsanwälten eine Abmahnung erhalten haben, so ist dringender Handlungsbedarf gegeben. Beachten Sie, dass die geforderte strafbewehrte Unterlassungserklärung nicht ungeprüft zurückgesandt werden sollte. Diese ist unter Umständen zu weit gefasst. Zahlen Sie auch keine Raten- und Teilbeträge, da dies einem Schuldanerkenntnis gleich kommen kann.Nicht nur, dass Empfänger eines solchen Schreibens unbedingt reagieren sollen, es empfiehlt sich auch eine anwaltliche Beratung.

Kostenlose Erstberatung bei Mahnbescheid nach Abmahnung durch die .rka Rechtsanwälte

Weiterlesen

Abmahnung | Schutt & Waetke Rechtsanwälte | Southpaw

Die Kanzlei Schutt & Waetke versendet Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen auf Internettauschbörsen für das Filmwerk Southpaw. Es wird dem Anschlussinhaber vorgeworfen, dass er das Werk Southpaw illegal auf Internettauschbörsen verbreitet haben soll. Die Abmahnung sollte durch den Empfänger der Abmahnung nicht ignoriert werden. Denn damit riskiert er ein mögliches Klagerisiko, bei dem erhebliche Mehrkosten auf den Abgemahnten zukommen können.

Worum geht es im Film Southpaw?

Halbschwergewichts-Weltmeister Billy Hope ist auf dem Gipfel des Erfolgs. Gerade hat der Boxer zum vierten Mal seinen Titel verteidigt und genießt mit seiner wunderbaren Familie ein Bilderbuchleben. Doch dann wirft ihn der tragische Tod seiner Frau Maureen (Rachel McAdams) aus der Bahn. Billy verliert sich in Alkohol und Drogen, bis ihm schließlich das Sorgerecht für seine Tochter und sein Haus weggenommen werden. Als er ganz am Boden angekommen zu sein scheint, bittet er den ehemaligen Boxer Tick ihn zu trainieren. Der Coach schafft es, Billy nicht nur sportlich, sondern auch menschlich allmählich zu alter Stärke zurückzuführen. Nun will er seine Tochter zurückgewinnen und als Profi-Boxer neue Erfolge feiern. Doch dazu muss er mit seinem größten Gegner ringen: sich selbst.

Was wird durch die Abmahnung der  Southpaw gefordert?

Der Abgemahnte wird mit dem Abmahnschreiben aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung  für den Rechteinhaber Tobis Film GmbH & Co. KG abzugeben. Dazu soll er  die heruntergeladene Datei Southpaw löschen.

 Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Schutt & Waetke für Southpaw

Weiterlesen

Abmahnung | Waldorf Frommer | Im Herzen der See

Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München verschickt aktuell Abmahnungen wegen des Verstoßes gegen das Urheberrecht an Anschlussinhaber, die den Film Im Herzen der See im Internet geteilt haben sollen. Kein Grund, direkt über Bord zu gehen. Hier erfahren Sie, was Sie bei einer Abmahnung Waldorf Frommer tun müssen.

Waldorf Frommer Rechtsanwälte mahnt Im Herzen der See ab

Derzeit mahnt die Kanzlei aus München den US-amerikanischen Film Im Herzen der See (OT: Heart of the sea) aus dem Jahr 2015 ab. Insbesondere Freunde der Weltliteratur hatten an dieser Verfilmung ihre Freude, denn es werden die Ereignisse geschildert, die Herman Melville zu seinem Roman „Moby Dick“ inspirierten. Waldorf Frommer beauftragt Dritte mit der Überwachung von Online-Tauschbörsen und Filesharing-Plattformen, um etwaige Rechtsverstöße gegen das Urheberrecht zu dokumentieren. Sollte demzufolge eine urheberrechtlich geschützte Filmdatei wie das Filmwerk Im Herzen der See für andere Internetnutzer bereit gestellt werden, ist dies illegal. In so einem Fall erhält der Anschlussinhaber eine Abmahnung.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Waldorf Frommer für den Film Im Herzen der See

Weiterlesen

Abmahnung | Nimrod Rechtsanwälte | Repaircenter 24 GmbH

Die Kanzlei Nimrod Rechtsanwälte, bekannt für Abmahnungen aus dem Filesharing-Bereich, versenden auch wettbewerbsrechtliche Abmahnungen. Ein aktuelles Abmahnschreiben ist im Auftrag der Firma Repaircenter24 GmbH verfasst worden. Repaircenter24 GmbH bietet laut der Angaben Ihrer Homepage einen bundesweiten Reparaturservice für Smartphones, iPhones, iPads und iPods an. In der Abmahnung wird der Vorwurf formuliert, dass der Abgemahnte eine veraltete Widerrufsbelehrung verwendete.

Was wird gefordert in der Abmahnung im Auftrag der Firma Repaircenter24 GmbH?

Wettbewerbsrechtliche Abmahnungen sollten durch den Gewerbetreibenden nicht ignoriert werden, denn das kann teuer werden. Insbesondere, wenn der Vorwurf tatsächlich gegeben ist, hat der Mitbewerber einen Anspruch auf Unterlassung. Doch das bedeutet nicht, dass der Betroffene sich durch die kurze Frist drängen lassen sollte, die beigefügte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen. Diese ist laut meinen Erfahrungen zu einseitig gefasst. Daher empfehle ich dem Abgemahnten ruhig zu bleiben und einen Anwalt aufzusuchen.

Neben dem Unterlassungsanspruch werden durch die Rechtsanwälte Nimrod Abmahnkosten in Höhe von 745 EUR  verlangt – basierend auf einen Gegenstandswert von 10.000 EUR. Hinzu kommen weitere Kosten in Höhe von 105 EUR für die gerichtsfeste Beweissicherung.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Nimrod Rechtsanwälte für Repaircenter24

Weiterlesen

Abmahnung | Waldorf Frommer | Deadpool

Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München ist eine der größten Kanzleien für Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen (aufgrund von Filesharing) auf sogenannten Tauschbörsen im Internet. Das Filmwerk Deadpool wird für den Rechteinhaber Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH abgemahnt. Soforthilfe bei Filesharing-Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer finden sie hier!

Was müssen Sie beachten bei einer Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte

Der Empfänger einer Abmahnung durch die Kanzlei Waldorf Frommer kann davon ausgehen, dass es hier nicht um einen Fake handelt. In der Abmahnung wird ein Unterlassungsanspruch sowie Beseitigungsanspruch geltend gemacht. Das bedeutet, dass der Abgemahnte aufgefordert wird, die Datei Deadpool vom Rechner zu löschen. Gleichzeitig wird von ihm verlangt, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hier gilt es, die angegebene Frist zu beachten, welche dem Abmahnschreiben zu entnehmen ist. Im Namen des Rechteinhabers Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH wird gegen den Abgemahnten ein Schadensersatz samt Abmahnkosten in einer Höhe von 815 EUR bis 915 EUR geltend gemacht.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Waldorf Frommer für den Film Deadpool

Weiterlesen

Abmahnung | .rka Rechtsanwälte | Dying Light

Die .rka Rechtsanwälte aus Hamburg mahnen für die Firmen Techland und Koch Media aus Österreich ab. In beiden Fällen wird dem Empfänger der Abmahnung vorgeworfen, auf einer Tauschbörse illegal die Spiele ‚Dying Light‘ oder ‚Call of Juarez‘ verbreitet zu haben.

Was wird gefordert durch die Abmahnung der .rka rechtsanwälte?

Die Empfänger einer derartigen Abmahnung werden durch die .rka Rechtsanwälte für die PC-Spiele ‚Dying Light‘ und ‚Call of Juarez‘ der Firma Techland dazu aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung in einer kurz bemessenen Frist abzugeben. Dazu wird von dem Abgemahnten verlangt, die Dateien (PC-Spiele) zu löschen. Zudem wird von dem Abgemahnten verlangt, zwischen 800-1000 EUR aufgrund des Unterlassungs- und Beseitigungsanspruchs sowie Schadensersatz und Rechtsanwaltskosten zu zahlen.

Wie reagiert der Abgemahnte auf eine Abmahnung der .rka Rechtsanwälte richtig?

Der Abgemahnte sollte die Abmahnung nicht ignorieren, denn grundsätzlich gilt der Anschlussinhaber als vermutlicher Täter und somit ist er für die begangene Urheberrechtsverletzung über seinen Internetanschluss verantwortlich. Aus dieser vermuteten Haftung des Anschlussinhabers richten sich die Ansprüche auf Schadensersatz sowie Rechtsanwaltskosten gegen ihn. Ignorieren ist keine Lösung. Der Abgemahnte muss auf die Abmahnung reagieren.

Für den abgemahnten Anschlussinhaber besteht aufgrund der sekundären Darlegungslast die Möglichkeit, die Vermutungshaftung zu entkräften. Gelingt ihm dies, können die Ansprüche auf Schadensersatz und Rechtsanwaltskosten nicht gegen ihn geltend gemacht werden.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die .rka Rechtsanwälte

Weiterlesen

Abmahnung | Rechtsanwälte Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen | Markenrecht

Im Auftrag der BVB Merchandising GmbH verschickt die Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Abmahnungen wegen der Verletzung des Markenrechts. Die Vereinsmarken „BVB“ „Borussia Dortmund“ und „BVB 09“ sind Gegenstand eines solchen markenrechtlichen Abmahnschreibens.

Abgemahnt wegen des Verstoßes gegen das Markenrecht

Die Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen vertritt die Mandantin BVB Merchandising GmbH. Die allseits bekannten Vereinsmarken „BVB 09“, „BVB“ oder ausgeschrieben „Borussia Dortmund“ sind markenrechtlich geschützt. Sollte eine dieser Marken zum Beispiel als Aufdruck auf Kleidungsstücken ohne Berechtigung in einem Online-Shop oder einer Verkaufsplattform wie eBay oder DaWanda verkauft werden, werden Sie von der BVB Merchandising GmbH dazu aufgefordert, dieses Verhalten zu unterlassen. Die alleinigen Vertriebsrechte liegen bei dieser Firma, sodass Artikel nicht mit den oben genannten Marken beworben werden dürfen. Abgemahnte hätten sich zuvor eine Genehmigung einholen müssen, diese geschützten Marken für Produkte verwenden zu dürfen.

Vereinsmarke BVB: Was wird gefordert?

In der markenrechtlichen Abmahnung von der Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie laut §§ 19 MarkenG; 242 BGB eine Auskunft gefordert. Eine solche Auskunft soll unter anderem die Menge der verkauften Produkte und den daraus erzielten Gewinn beinhalten. Einer solcher Auskunftspflicht sollte Sie besser mit anwaltlicher Unterstützung nachkommen, denn darauf basierend wird die Schadensersatzforderung beziffert.

Darüber hinaus fordern Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen die Erstattung der anfallenden Rechtsanwaltskosten.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen

Was sollten Sie tun bei einer markenrechtliche Abmahnung von Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen?

Wenn Sie eine solche Abmahnung von Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen erhalten haben, sollten Sie erst einmal Ruhe bewahren. Unterschreiben Sie nicht die beigelegte Unterlassungserklärung. Sollten Sie diese ungeprüft zurückschicken, schränken Sie womöglich Ihre Optionen ein.

Ich rate Ihnen von der Kontaktaufnahme mit abmahnenden Kanzlei ab. Auch sollten Sie nicht Teilbeträge oder Raten zahlen, da es einem Schuldanerkenntnis gleichkommt.

Suchen Sie lieber kompetente Hilfe auf, die Ihren Fall ausführlich prüft. Gerne können Sie mir Ihre Unterlagen per E-Mail oder postalisch zukommen lassen, damit ich Ihnen einen Termin für eine kostenlose Erstberatung nennen kann. Ihr Fall wird von mir schnell und bundesweit geprüft. Unkompliziert und direkt. Denn um Ihre Sache geht es.

Telefon 0201 176 792-00 oder info@rat-law.de

Ich stehe Ihnen wochentags von 8 – 17 Uhr telefonisch zur Verfügung. Ansonsten bitte ich Sie, mir eine Nachricht mit Ihren Kontaktdaten zu hinterlassen.

Und beachten Sie bitte: Die Ersteinschätzung ist bei mir immer kostenlos. In einem ersten Gespräch informiere ich Sie über die Kosten meiner Inanspruchnahme.

 

Markenrechtliche Abmahnung: Neumann Rechtsanwälte für Profitec

Gunnar Holm-Petersen Außenhandel GmbH & Co. KG. beauftragte die Neumann Rechtsanwälte, um Verstöße gegen das geltende Markenrecht an der Marke „profitec“ abzumahnen. Haben Sie auch solche markenrechtliche Abmahnung erhalten? Lesen Sie, was zu tun ist.

„profitec“ Markenverletzung – nicht voreilig reagieren

Art der Abmahnung: Markenrecht

Gegenstand der Abmahnung: Marke „Profitec“

Abmahnende Kanzlei:  Neumann Rechtsanwälte, Düsseldorf

Die Marke „profitec“ gehört dem Unternehmen Gunnar Holm-Petersen Außenhandel GmbH & Co. KG., die laut eigener Angabe seit mehr als 50 Jahren als „Partner des Gross- und Einzelhandels in Deutschland und Europa“ tätig ist.

Eine markenrechtliche Abmahnung erhalten jene Anbieter, die beispielsweise auf der Verkaufsplattform Amazon ein Produkt mit der Artikelbeschreibung „von: Profitec“ anbieten, stattdessen aber das Produkt einer anderen Marke liefern. Für so einen Verstoß gegen das Markenrecht wurden die Neumann Rechtsanwälte beauftragt.

Für abgemahnte Händler ist es empfehlenswert, sich juristischen Rat zu suchen. Im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung prüfe ich Ihr Abmahnschreiben der Neumann Rechtsanwälte und teile Ihnen verständlich Ihre Möglichkeiten mit, um aus dieser unangenehmen Situation zu gelangen.

Auch in Hinsicht auf mögliche zukünftige Verstöße gegen das Markenrecht ist es ratsam, einen Anwalt hinzuziehen, da sonst im schlimmsten Fall hohe Vertragsstrafen drohen.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Kanzlei Neumann Rechtsanwälte für Profitec

Weiterlesen

Abmahnung | Waldorf Frommer | Joy – Alles außer gewöhnlich

Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München verschickt aktuell eine Abmahnung für das US-amerikanische Filmwerk Joy – Alles außer gewöhnlich. Haben Sie ein solches Abmahnschreiben erhalten? Im folgenden Text erfahren Sie, wie Sie auf eine Abmahnung reagieren sollten.

Informationen zum Abmahnschreiben

Abgemahntes Werk: Joy – Alles außer gewöhnlich (Film)

Abmahnende Kanzlei: Waldorf Frommer Rechtsanwälte

Grund der Abmahnung: Verstoß gegen das Urheberrecht

Rechteinhaber: Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH

Höhe der Forderung: 815 EUR

Urheberrechtsverletzung: „Joy – Alles außer gewöhnlich“ wird abgemahnt

Nutzer von Filesharing-Plattformen und/oder Online-Tauschbörsen laufen Gefahr, eine Abmahnung wegen dem Verstoß gegen das Urheberrecht zu erhalten. Aktuell könnte es Personen treffen, die auf solchen Plattformen das Filmwerk „Joy – Alles außer gewöhnlich“ online anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Dies geschieht meist beim Download innerhalb eines Systems, welches BitTorrent nutzt, wie zum Beispiel Software wie eDonkey oder eMule. Beim Download werden Teile der Datei Dritten angeboten, was eindeutig ein Verstoß gegen das Urheberrecht darstellt. Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte beauftragt Unternehmen, die mit spezieller Software solche Tauschbörsen überwachen, um im Auftrag ihrer Mandanten etwaige Rechtsverstöße dokumentieren zu können.

Der US-amerikanische Film „Joy – Alles außer gewöhnlich“ ist eine Tragikkomödie aus dem Jahr 2015. In den Hauptrollen sind große Stars wie Jennifer Lawrence, Bradley Cooper und Robert De Niro zu sehen.  Die Darstellung der Erfolgsgeschichte rund um die Unternehmerin Joy Mangano brachte Jennifer Lawrence nicht nur Nominierungen für einen Golden Globe, sondern auch für einen Academy Award. Kein Wunder also, dass sich der Film auf Tauschplattformen großer Beliebtheit erfreut.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die Waldorf Frommer Rechtsanwälte für das Filmwerk Joy - Alles außer gewöhnlich

Weiterlesen