Abmahnung | DLA Piper UK LLP | Markenrecht

Die Kanzlei DLA Piper ist eine der größten Kanzleien weltweit. Alleine in Deutschland werden an fünf Standorten 170 Rechtsanwälte beschäftigt. DLA Piper ist eine „Full Service Kanzlei“ und bietet demzufolge eine breite Palette an ausgeübten Rechtsgebieten an, darunter auch das Recht am Geistigem Eigentum, sprich Urheberrecht.

Die DLA Piper UK LLP vertritt ihre Mandanten auf dem Gebiet des Marken- und des Urheberrechts. Zu den Auftraggebern der DLA Piper UK LLP gehört unter anderem die Firma Universal City Studios LLC. So kam es in der Vergangenheit zu markenrechtlichen und urheberrechtlichen Abmahnungen durch DLA Piper UK LLP für die jeweils eingetragenen Bild- und Wortmarke zu dem Animationsfilm „Minions“. Universal City Studios LLC ist die Inhaberin aller Rechte zu diesem Film.

Wie kommt es zu einer Abmahnung durch DLA Piper UK LLP?

Das unbedachte Handeln mit beliebten Produkten und Marken steigert insbesondere für Betreiber eines Online-Shops oder Händler auf Verkaufsplattformen wie eBay oder Amazon die Gefahr, im Fall eines Rechtsverstoßes abgemahnt zu werden. Der Vertrieb von Plagiaten oder Falsifikaten einer rechtlich geschützten Marke ist illegal und wird markenrechtlich abgemahnt. Die Kosten einer solchen Abmahnung können für Betroffene enorm kostspielig werden; im genannten Beispiel mit der Marken- und Urheberrechtsverletzung an den Film „Minions“ kam es zu Abmahnkosten in Höhe von mehreren tausend Euro. Laut eines solchen Abmahnschreibens werden angeschriebene Händler nur belangt, wenn bestätigt und festgestellt werden konnte, dass es sich bei ihrer Ware um Fälschungen handelt.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnungen durch die DLA Piper UK LLP

Weiterlesen