Abmahnung | Waldorf Frommer | SIA – 1000 Forms Of Fear

Die Kanzlei Waldorf Frommer aus München ist bekannt für Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen bzw. rechtswidriges Filesharing. Im Rahmen dieses Blogs wird nicht selten über Abmahnschreiben bezüglich von Filmwerken berichtet. Doch auch das illegale Verbreiten von Musikalben im Netz kann abgemahnt werden. Somit auch die rechtswidrige Bereitstellung des Albums SIA – „1000 Forms Of Fear“.

SIA – 1000 Forms Of Fear – Waldorf Frommer mahnt ab

Empfänger einer Abmahnung durch die Müncher Kanzlei Waldorf Frommer wird in der Regel vorgeworfen, ein bestimmtes rechtlich geschütztes Werk auf einer Online-Tauschbörse oder in einem P2P Netzwerk (Peer-to-Peer, z.B. Torrent-Dateien) veröffentlicht und verbreitet zu haben. Die Rechteinhaberin Sony Music Entertainment Germany GmbH beauftragte Waldorf Frommer mit der Abmahnung von dem erfolgreichen Musikalbum „SIA – 1000 Forms Of Fear“. Um den Anschlussinhaber und möglichen Verursacher der Rechtsverletzung ausfindig zu machen, wurde eine Ermittlungsfirma beauftragt, welche Filesharing-Netzwerke überwacht und dokumentiert.

Was fordert Waldorf Frommer in der Abmahnung?

Die unberechtigte öffentliche Zugänglichmachung veranlasst Waldorf Frommer dazu, neben dem Unterlassungsanspruch auch Schadens- bzw. Aufwendungsersatz gegen den Abmahnten geltend zu machen. Darüber hinaus fordert Waldorf Frommer die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Mit dieser Abgabe besteht die Möglichkeit, dass dies vor Gericht einem Schuldanerkenntnis gleichkommt. Eine vorformulierte Unterlassungserklärung ist der Abmahnung beigelegt.

Waldorf Frommer fordert die Zahlung eines Pauschalbetrags in Höhe von 915,00 EUR, um eine gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnung von SIA

Weiterlesen …