Abmahnung | Waldorf Frommer | Vampire Diaries

Die Rechtsanwälte aus München mahnen weiterhin die unerlaubte Bereitstellung einzelner Folgen der populären TV-Serie „Vampire Diaries“ ab. Durch die Mandantin Warner Bros. Entertainment GmbH beauftragt, wird unter anderem die Zahlung der Abmahnkosten gefordert. Wie man im Falle einer Abmahnung reagieren sollte, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Waldorf Frommer: Verbreitung einzelner Episoden wird abgemahnt

Im Auftrag von Warner Bros. Entertainment GmbH geht die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer gegen jene Anschlussinhaber vor, über deren Internetzugang einzelne Episoden der TV-Serie „The Vampire Diaries“ zum Download bereit gestellt wurden. Dieses rechtswidrige Angebot von urheberrechtlich geschütztem Material soll auf P2P (Peer-to-Peer, Torrent) Netzwerken oder auf einer Online-Tauschbörse unterbreitet worden sein.

Die populäre TV-Serie The Vampire Diaries ging im März diesen Jahres bereits in die achte Staffel. Die US-amerikanische Fantasyserie, die bereits 2009 ihre Premiere feierte, begeistert bis heute noch ihre Fans. Deshalb überrascht es nicht, dass einige Folgen auf Tauschbörsen und Co. immer noch für heiß gehandelt werden. Die Folge könnte sein: eine Abmahnung wegen Filesharing.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer für Vampire Diaries

Filesharing-Abmahnung, Vampire Diaries: Was sollte beachtet werden?

Von Waldorf Frommer wird im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH wegen des angeblichen Uploads einer oder mehreren Episoden von „The Vampire Diaries“ laut der Abmahnung zustehender Schadensersatzanspruch geltend gemacht. Wie es bei bisher vorliegenden Abmahnschreiben der Kanzlei häufig der Fall ist, wird ein pauschaler Betrag verlangt.

Darüber hinaus sollten Abgemahnte diese Punkte beachten:

  • Nehmen Sie die Abmahnung ernst
  • Notieren Sie sich die angegebenen Fristen
  • Nehmen Sie keinen Kontakt zur Waldorf Frommer auf, weder per Mail, noch via Telefon
  • Unterzeichnen Sie nicht die unter Umständen beigefügte Unterlassungserklärung
  • Zahlen Sie nicht ohne Prüfung die Abmahngebühren
  • Suchen Sie stattdessen den Kontakt zu einem Anwalt, der sich in dem Rechtsgebiet Urheberrecht und der abmahnenden Kanzlei auskennt

Abgemahnt von Waldorf Frommer? Kostenlose Erstberatung

Betroffene, die wegen Filesharing abgemahnt wurden, wissen möglicherweise nicht, wie sie am besten vorgehen sollte. Ich biete abgemahnten Anschlussinhabern die Möglichkeit, sich kostenfrei im Rahmen einer Erstberatung zu informieren. In diesem unverbindlichen Gespräch zeige ich Ihnen Ihre Optionen und mögliche Risiken – speziell auf Ihren Fall bezogen – auf. Unkompliziert, schnell, bundesweit.

Faire Pauschalpreise ab 180 EUR

Telefon 0201 176 792-00 oder info@rat-law.de

Ich stehe Ihnen wochentags von 8 – 17 Uhr telefonisch zur Verfügung. Ansonsten bitte ich Sie, mir eine Nachricht mit Ihren Kontaktdaten zu hinterlassen.
Und beachten Sie bitte: Die Ersteinschätzung ist bei mir immer kostenlos. In einem ersten Gespräch informiere ich Sie über die Kosten meiner Inanspruchnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*